DispatchAttribute

Aus Transaktionen-Wiki

Wechseln zu: Navigation, Suche

For englisch-version click here

Code Abfertigungsmerkmal Status Anwendungsfall Beschreibung Hinweise
100 OK ausführbar, OK AU, AN, DA, DE Die Vormeldung ist korrekt, alle Voraussetzungen für die Selbstabfertigung mit Tourenplannummer sind erfüllt. Sofern vorhanden, wird der Autogate-Prozess durchlaufen.
109 Bitte Kaikontonummer angeben ausführbar, OK AU Wenn der Container nicht rechtzeitig abgeholt wird, kann der Container nur gegen Vorlage eines Verpflichtungsscheins ausgeliefert werden. Dieser Hinweis ist hinfällig, wenn eine Kaikontonummer angegeben wird.
200 Papiere mitbringen ausführbar, Papiere erforderlich AU, AN, DA, DE Hinweis, dass es sich um einen Sonderfall handelt, der (zusätzlich) in der manuellen Vorprüfung bearbeitet bzw. geprüft werden muss.
201 Automatische Legitimationsprüfung nicht möglich ausführbar, Papiere erforderlich AU Der Reeder nimmt nicht am Freistellungsverfahren mit PIN teil, weshalb eine maschinelle Legitimationsprüfung nicht möglich ist. Die Legitimation muss am Schalter in der manuellen Vorprüfung erfolgen, die hierfür notwendigen Papiere müssen vorgelegt werden.
202 Ausführbar mit manueller Bestätigung (vorher anrufen) ausführbar, Vorabkontakt erforderlich DA Die Referenz ist bekannt und benötigt weitere Absprachen für eine erfolgreiche Auslieferung;
210 Zollöffnungszeiten beachten ausführbar, Papiere erforderlich AU Hinweis, dass beim Zoll auf dem Terminal noch zollrechtliche Fragen geklärt werden müssen. Dieser Hinweis erfolgt insbesondere für Container die im NCTS Zollverfahren T1 an- bzw. ausgeliefert werden.
310 Container noch nicht im Bestand wartend AU Der Container ist am Terminal bekannt (z.B. CAL), befindet sich jedoch physisch noch nicht auf dem Terminal. Der Container wurde noch nicht gelöscht.
315 Leercontainertyp nicht in Bestand wartend DA Aktuell ist kein entsprechender Leercontainer im Bestand Wird nicht von den HHLA-Terminals gesendet
350 Container behördenrechtlich nicht freigegeben wartend AU Aufgrund einer behördlich angeordneten Kontrolle, ist der Container temporär nicht auslieferbereit (Zoll oder Veterinär).
399 Container terminalseitig gesperrt wartend AU Der Container ist vom Terminal gesperrt.
501 Containernummer fehlt nicht ausführbar AN Die Containernummer muss noch übermittelt werden
550 Behördenrechtliche Voraussetzungen nicht erfüllt nicht ausführbar AU Der Container ist aus behördenrechtlichen Gründen nicht auslieferbereit (Zoll oder Veterinär).
551 in Verwahrung nicht ausführbar AU Der Terminal ist noch Verwahrer. Falls der Container im NCTS Versandverfahren abgeholt werden soll, kann dies in der Statusanfrage angegeben werden.
601 Keine oder unbekannte Freistellung nicht ausführbar AU, DA Der Container ist nicht freigestellt bzw. dem Terminal liegt keine Leercontainerfreistellung unter der angegebenen Referenz vor.
602 Legitimation bzw. Freistellungsreferenz falsch nicht ausführbar AU,DA, DE Die vom Transportunternehmen übermittelte Referenz/PIN stimmt nicht mit den Angaben des Reeders überein. Dieses Merkmal gilt für alle numerischen Freistellungen, voll und leer.
603 Freistellung erfüllt nicht ausführbar DA Die Anzahl/das Kontingent der freigestellten Container wurde bereits ausgeliefert.
604 Falsche Containerart für Freistellung nicht ausführbar DA Die vom Transportunternehmen übermittelten ISO-Codes stimmen nicht mit den ISO-Codes überein, die in der Freistellung des Reeders genannt sind.
605 Freistellung nicht eindeutig nicht ausführbar DA Die Freistellung enthält mehrere Elemente die nicht eindeutig zu bestimmen sind, weitere Informationen werden benötigt und in MissingElements mitgeteilt.
606 Kaikontonummer erforderlich nicht ausführbar AU Es sind zusätzliche Kosten angefallen (Lagergeld), weshalb die Angabe der Kaikontonummer erforderlich ist.
607 Kai-Kontonummer ist gesperrt nicht ausführbar AU "Die übermittelte Kai-Kontonummer ist mit der Bemerkung ""gesperrt"" versehen. Der Kontoinhaber muss sich mit dem Terminal in Verbindung setzen. Der Container wird nicht ausgeliefert werden, bis geklärt ist wer die Kosten für das angefallene Lagergeld übernimmt."
608 Kai-Kontonummer ist unbekannt nicht ausführbar AU Die übermittelte Kai-Kontonummer ist dem Terminal nicht bekannt.
611 Container aktuell nicht bekannt nicht ausführbar AU Der Container findet sich auf keiner, dem Terminal aktuell vorliegenden Löschliste wieder und ist demnach systemisch nicht im Bestand.
612 Container ist bereits im Depot nicht ausführbar DE Der Container befindet sich bereits im Depot, Klärung erforderlich
615 ISO-Code nicht zulässig nicht ausführbar DA, DE Der übermittelte ISO Code wird vom Depot/Operator nicht unterstützt
616 Buchungsnummer erforderlich nicht ausführbar AN Die Angabe der Buchungsnummer ist für den Reeder verpflichtend (Buchungsdatenreeder). Abfertigung unter Angabe der Schiffsnummer und des Löschhafens ist daher nicht möglich.
617 Buchungsnummer nicht eindeutig nicht ausführbar AN Die vom Transportunternehmen übermittelte Buchungsnummer ist nicht eindeutig, die Angabe des Reedercodes ist erforderlich.
618 Buchungsdaten abweichend nicht ausführbar AN Die vom Transportunternehmen übermittelte Buchungsnummer stimmt nicht mit der vom Reeder übermittelten Buchungsnummer überein oder es gibt eine Abweichung in dem Voll-/Leer-Merkmal zur Buchung.
619 Buchungsnummer unbekannt nicht ausführbar AN Unter der angebenen Buchungsnummer liegen dem Terminal (noch) keine Buchungsdaten vor. Möglicherweise werden die Buchungsdaten vom Reeder noch übermittelt, ggf. ist auch eine Vormeldung mit Schiffsnummer und Löschhafen möglich.
620 Reedercode unbekannt nicht ausführbar AN, DE Der übermittelte Reedercode ist dem Terminal nicht bekannt. Das bedeutet: 1. Das Terminal verwendet für den Reeder einen anderen Code aus dem Dakosy-Schlüsselverzeichnis 2. Der Reeder ist am Terminal nicht vertreten. 3. Der Reeder ist neu am Terminal, ein entsprechendes Stammdatum existiert noch nicht.
621 Schiffsnummer unbekannt nicht ausführbar AN Die übermittelte Schiffsnummer ist dem Terminal (systemisch) nicht bekannt.
622 Löschhafen unzulässig nicht ausführbar AN 1.Der Löschhafen wird vom Schiff auf dieser Reise nicht angelaufen. 2. Der Löschhafen ist systemisch nicht bekannt.
625 Annahme Reederseitig nicht zulässig nicht ausführbar AN, DE Die Annahme des Containers ist durch den Reeder nicht zugelassen
626 Reeder ist kein Depotreeder nicht ausführbar DE Der übermittelte Reedercode ist in dem DEPOT nicht bekannt.
630 Nummerische Verfügung nicht zulässig nicht ausführbar DA Die Freistellung lässt keine nummerische Verfügung einzelner Container zu
650 Behördenrechtliche Voraussetzungen nicht erfüllt nicht ausführbar AU Der Container ist aus behördenrechtlichen Gründen nicht auslieferbereit (Zoll oder Veterinär).
651 in Verwahrung nicht ausführbar AU Der Terminal ist noch Verwahrer. Falls der Container im NCTS Versandverfahren abgeholt werden soll, kann dies in der Statusanfrage angegeben werden.
652 Anzahl Packstücke nicht korrekt nicht ausführbar AU Die Anzahl der gemeldeten Packstücke für NCTS ist nicht korrekt
660 Containertransport bereits verplant nicht ausführbar AU, DA Der Containerumschlag ist bereits anderweitig verplant (anderer Verkehrsträger oder es liegt bereits ein Tourenplan vor).
670 Container terminalseitig gesperrt nicht ausführbar AU Klärung erforderlich


Statusbewertung
Bild:TR02-communication_functional_TV_Statuszustand.jpg

Status Beschreibung
Nicht ausführbar Der 'statusRequest' wurde abgelehnt, falls mindestens ein Abfertigungsmerkmal vom Status nicht ausführbar gemeldet wird. Die Abfertigung am Terminal kann nicht stattfinden, weil die Vormeldung nicht korrekt ist bzw. die An- oder die Auslieferbereitschaft nicht gegeben ist. Das Transportunternehmen muss aktiv werden und ggf. den 'statusRequest' mit korrigierten Dateninhalt noch einmal senden
Wartend Der 'statusRequest' ist wartend, falls mindestens ein Abfertigungsmerkmal vom Status wartend gemeldet wird. Die Vormeldung ist prinzipiell korrekt, die Voraussetzungen für die Abfertigung am Terminal sind noch nicht volständig erfüllt, der Transport kann noch nicht durchgeführt werden (z.B. weil der Container noch nicht gelöscht wurde). Sobald sich der Status ändert, wird eine neue StatusInformation gesendet.
Ausführbar, OK Falls ausschließlich Merkmale vom Status ausführbar gemeldet werden. Die An- bzw. Auslieferbereitschaft für die Abfertigung am Terminal ist gegeben, der Transport kann durchgeführt werden. Die gemeldeten Abfertigungsmerkmale haben rein informativen Charakter.
Ausführbar, Papiere erforderlich Falls ausschließlich Merkmale vom Status ausführbar gemeldet werden. Die An- bzw. Auslieferbereitschaft für die Abfertigung am Terminal ist gegeben, der Transport kann durchgeführt werden. Es sind ggf. Papiere für die manuelle Abfertigung mitzubringen. Die gemeldeten Abfertigungsmerkmale haben rein informativen Charakter.
Beendet Durchgeführt
Persönliche Werkzeuge